WordPress 4.2 fügt Code für “Emoji” in den Header ein

Die meisten neuen Funktion, die WordPress bei einem Update mitbringt, sind ja durchaus sinnvoll. Aber das neueste Feature, die WordPress-Emoticons “Emoji”, benötigt man für Firmenwebseiten eher nicht. Umso ärgerlicher ist, dass WordPress in der Version 4.2 den Code für Javascript und CSS direkt in den Header packt. Das sieht im Quelltext so aus:


<script type="text/javascript">
                        window._wpemojiSettings = {"baseUrl":"http:\/\/s.w.org\/images\/core\/emoji\/72x72\/","ext":".png","source":{"concatemoji":"http:\/\/www.mysite.com\/wp\/wp-includes\/js\/wp-emoji-release.min.js?ver=4.2"}};
                        !function(a,b,c){function d(a){var c=b.createElement("canvas"),d=c.getContext&&c.getContext("2d");return d&&d.fillText?(d.textBaseline="top",d.font="600 32px Arial","flag"===a?(d.fillText(String.fromCharCode(55356,56812,55356,56807),0,0),c.toDataURL().length>3e3):(d.fillText(String.fromCharCode(55357,56835),0,0),0!==d.getImageData(16,16,1,1).data[0])):!1}function e(a){var c=b.createElement("script");c.src=a,c.type="text/javascript",b.getElementsByTagName("head")[0].appendChild(c)}var f;c.supports={simple:d("simple"),flag:d("flag")},c.supports.simple&&c.supports.flag||(f=c.source||{},f.concatemoji?e(f.concatemoji):f.wpemoji&&f.twemoji&&(e(f.twemoji),e(f.wpemoji)))}(window,document,window._wpemojiSettings);
                </script>
                <style type="text/css">
img.wp-smiley,
img.emoji {
        display: inline !important;
        border: none !important;
        box-shadow: none !important;
        height: 1em !important;
        width: 1em !important;
        margin: 0 .07em !important;
        vertical-align: -0.1em !important;
        background: none !important;
        padding: 0 !important;
}
</style>

Warum packt man das nicht in ein separates Plugin, oder bietet zumindest eine Abwahlmöglichkeit an?

Enfernen des emoji-Codes im Header

Um diesen Code zu entfernen, kann man das Plugin https://wordpress.org/plugins/disable-emojis/ nutzen.

Oder die functions.php um folgenden Code ergänzen:


remove_action( 'wp_head', 'print_emoji_detection_script', 7 );
remove_action( 'wp_print_styles', 'print_emoji_styles' );

Lesen Sie auch: Ärger mit Emoji und Smilies seit WP 4.2

Bei Links fehlt jetzt übrigens auch die Möglichkeit, einen Titel zu vergeben (den man beim Hovern mit der Maus sieht). Ein weiteres Ärgernis aus meiner Sicht.

Ihre Meinung? Jetzt kommentieren!

4 Kommentare bisher:

  1. Was muss ich denn machen, um wieder meine eigenen Smileys aus “wp-includes/images/smilies/” verwenden zu können? Nutze ich das empfohlene PlugIn von oben, werden diese zu 90% nicht verwendet.

    Look: http://www.gamesart.de/gamesart-smiley-codes/

  2. Nutze dazu das Plugin Classic Smilies: https://wordpress.org/plugins/classic-smilies/

    Replace the smilies with the original versions from previous versions of WordPress.
    Added bonus: Disables all “emoji” functionality in WordPress 4.2 and above.

  3. Vielen Dank für den Tipp.
    Das ist nämlich besonders kritisch im Bezug auf die DSGVO, da die Daten ja von einem fremden Server geladen werden.

Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden. Sie können Ihre Kommentare jederzeit wieder löschen lassen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Pflichtfeld)

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Weitere Artikel aus dieser Kategorie


0441 / 6001483
info@klausoppermann.de
nach oben